Herzlich willkommen!

Liebe Urlauberin, lieber Gast, liebe Erholungssuchende,

wir freuen uns, dass Sie zu uns gefunden haben.

Viele Jahre verbrachten wir zu Gast in Hotels, Gasthäusern, Pensionen, Herbergen, Ferienwohnungen, schliefen in Jurten und auch unter freiem Himmel, auf Flughäfen und Bahnhöfen. Wir bewegten uns mit Flugzeug, Bus, Bahn, Auto und zu Fuss. Wir suchten immer wieder ein Quartier, für eine Nacht oder für länger.

Irgendwann fühlten wir, es sei an der Zeit, einen Ruhepunkt zu setzen. Unsere Nomadenjahre sind noch nicht vorbei. Aber wir haben einen Platz gefunden, an dem auch wir uns heimisch fühlen könnten. Wenn einmal die Zeit dafür sein wird.

Das Haus war in keinem guten Zustand. Man hätte es auch als heruntergekommen bezeichnen können. Der letzte Mieter hatte es vor 5 Jahren verlassen, sein Nachbar war schon viele Jahre zuvor ausgezogen.

Das Rauschen der alten Bäume des grossen Parks lockte uns, kein Zaun engte ein.

Die Nähe zur Ostsee überzeugte. Vom Parkrand aus sahen wir sie.

Wir fanden hier Stille, Besinnlichkeit, Rückzug vom Überfluss des Lärms und des Lichts.

Das Funkeln der Sterne in wirklich schwarzer Nacht weicht einem berauschenden Morgen mit langen Sonnenstrahlen im klaren gelbroten Farbspektrum, die durch die Bäume dringen.

Und in ein paar Autominuten oder ein paar mehr mit dem Fahrrad, selbst zu Fuss nicht allzu weit, sind der Strand der Ostsee, Trubel und Aktion in Kühlungsborn und Rerik erreicht.

Seien Sie unser Gast, auf diesen Seiten und vielleicht bald auch in unserem Haus Ingrid.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.